004

Darstellung der Lungenvenen

Durch einen Klick auf das gewünschte Thema springen Sie direkt zum gewählten Inhalt.

Beim gesunden Herzen führen 2 Venen von der rechten Lunge und 2 Venen von der linken Lunge das sauerstoffreiche Blut in den linken Vorhof. Von dort wird es über den linken Ventrikel in die Aorta und somit in den ganzen Körper verteilt.

Leider gibt es Fälle (rund 1% aller angeborenen Herzfehlern) bei denen die Lungenvenen in den rechten Vorhof münden. Die einzige Behandlungsmöglichkeit besteht in der operativen Korrektur dieses Herzfehlers.

Die MRT kann helfen, die Anzahl und den genauen Verlauf der Lungenvenen darzustellen! 

Bolustiming.

Ein Bolustiming bestimmt die Ankunftszeit des Kontrastmittels im linken Vorhof 

lungenvenen-04

Mit einem Bolus-Timing (2ml Kontrastmittel) in der 4-Kammer-Ebene lässt sich die Zeit messen, die das Kontrastmittel braucht bis es im linken Vorhof ankommt.

Das ist genau der Moment, wo sich die Lungenvenen am besten darstellen lassen.

Mit einer kleinen Auswertung an der Konsole wird ein ROI in den linken Vorhof gelegt und in der Grafik/Liste lässt sich die gewünschte Zeit ablesen. 

Planung.

Das MR-Angio Lungenvenen wird in der Kippung der 4-Kammer Ebene geplant.

Auf dem coronalen Bild muss die Angio nicht gekippt werden, da sie ein 3D-Volume ist. Auf dem sagittalen Bild wird die Angio gemäss der 4-Kammer-Ebene gekippt.
Da wir genau wissen, wann das Kontrastmittel durch die Lungenvenen in den linken Vorhof fliesst, können wir die MR-Angio gemäß dieser Zeitangabe manuell starten. Wir können sogar noch ein Atemkommando einbauen, damit die Bilder nicht veratmet werden.

Ablauf:
1. Kontrastmittel starten
2. Atemkommando geben (gemäss Zeit Bolustiming minus Zeit für Atemkommando)
3. manuelles Starten des MR-Angios 

Auf dem coronalen Bild muss die Angio nicht gekippt werden, da sie ein 3D-Volume ist. Auf dem sagittalen Bild wird die Angio gemäss der 4-Kammer-Ebene gekippt.
Da wir genau wissen, wann das Kontrastmittel durch die Lungenvenen in den linken Vorhof fliesst, können wir die MR-Angio gemäß dieser Zeitangabe manuell starten. Wir können sogar noch ein Atemkommando einbauen, damit die Bilder nicht veratmet werden.

 

Ablauf:
1. Kontrastmittel starten
2. Atemkommando geben (gemäss Zeit Bolustiming minus Zeit für Atemkommando)
3. manuelles Starten des MR-Angios 

MIP-Rotation und Slab-MIP.

Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit.

exclamation mark, warning, danger

Ihre Zufriedenheit ist mein Ziel, deshalb verwende ich Cookies. Mit diesen ermöglichen Sie mir, dass meine Webseite zuverlässig und sicher läuft.